Verwendung von Fußnoten und Endnoten in Open Office

Fußnoten erscheinen unten auf der Seite, auf die sie verweisen. Endnoten werden am Ende eines Dokuments gesammelt. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Endnote und Fußnote bei Open Office einfügen und formatieren können, damit es Ihnen leichter fällt mit Dokumenten zu arbeiten.

Einfügen von Fußnoten/Endnoten

Um eine Fußnote oder eine Endnote einzufügen, positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der die Fußnote/Endnote-Markierung erscheinen soll. Wählen Sie dann in der Menüleiste Einfügen > Fußnote oder klicken Sie auf das Symbol Fußnote direkt einfügen oder Endnote direkt einfügen in der Symbolleiste Einfügen).

Ein Fußnotenmarker (oder Endnote) wird in den Text eingefügt, und der Cursor wird in den Fußnotenbereich am unteren Rand der Seite (oder in den Endnotizbereich am Ende des Dokuments) verschoben. Geben Sie in diesem Bereich den Inhalt der Fußnote oder Endnote ein.

Wenn Sie Einfügen > Fußnote verwenden, wird das Dialogfeld Fußnote einfügen angezeigt. Hier können Sie wählen, ob Sie die in den Einstellungen der Fußnote angegebene automatische Nummerierungsreihenfolge verwenden und das Element als Fußnote oder Endnote einfügen möchten.

Wenn Sie das Symbol Fußnote direkt einfügen oder Endnote direkt einfügen verwenden, übernimmt die Fußnote oder Endnote automatisch die zuvor im Dialogfeld Fußnoteneinstellungen definierten Attribute.

Sie können eine vorhandene Fußnote/Endnote genauso bearbeiten, wie Sie jeden anderen Text bearbeiten.

Um eine Fußnote/Endnote zu löschen, löschen Sie die Fußnotenmarkierung. Der Inhalt der Fußnote/Endnote wird automatisch gelöscht, und die Nummerierung anderer Fußnoten oder Endnoten wird automatisch angepasst.

Händer auf der Tastatur

Festlegen des Formats von Fußnoten/Endnoten

Um die Fußnoten selbst zu formatieren, klicken Sie auf Extras > Fußnoten. Wählen Sie im Dialogfenster Fußnoteneinstellungen die gewünschten Einstellungen aus. Auf der Seite Endnotes gibt es ähnliche Möglichkeiten.

Die Formatierung von Fußnoten und Endnoten ist etwas kompliziert, da es so viele Teile gibt. Jedes Teil hat einen Stil, den Sie ändern können, z.B. mit Format / Styles und Formatierung. Endnoten funktionieren genauso wie Fußnoten, wobei „Fußnote“ überall auf „Endnote“ geändert wurde. Wenn man zuerst die Fußnoten nimmt, sind die Hauptteile diese:

  • Der „Fußnotenanker“ ist die Zahl oder das Symbol, das im Haupttext vorkommt, typischerweise hochgestellt und oft eine automatisch generierte Zahl. Das Format dieses Zeichens oder dieser Zahl (Schriftart, Größe, Hochstellung, etc.) wird durch einen Zeichenstil (das zweite Symbol unter Format / Styles und Formatierung) namens „Fußnotenanker“ gesteuert.
  • Die „Fußnotenzeichen“ sind die Zahl oder das Symbol am Anfang der „Fußnote“. Dies ist die gleiche Zahl oder das gleiche Symbol wie der „Fußnotenanker“, kann aber unterschiedlich formatiert werden, z.B. kann er hochgestellt werden oder nicht. Dies wird durch einen Zeichenstil gesteuert (das zweite Symbol unter Format / Styles und Formatierung), genannt „Fußnotenzeichen“.
  • Die „Fußnote“ ist der/die Absatz(e) des Textes, der/die unten auf der Seite erscheint. Dies wird durch einen Absatzstil (das erste Symbol unter Format / Styles und Formatierung) namens „Fußnote“ gesteuert.
  • Der „Fußnotenbereich“ ist der Bereich, der unten auf einer Seite reserviert ist, um Fußnoten einzufügen. Es kann eine horizontale Linie oder einen zusätzlichen Raum darüber oder andere Effekte haben. Dies wird durch einen Page Style (das vierte Symbol unter Format / Styles und Formatierung) mit dem Namen „Footnote“ gesteuert (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Paragraph Style!).

Sie können die Schriftart und andere Eigenschaften aller Ihrer Fußnoten steuern, indem Sie den entsprechenden Stil ändern.

Unter Extras / Fußnoten können Sie steuern, wie Fußnoten nummeriert werden, und sogar ändern, welche Stilnamen verwendet werden, um jedes Teil zu steuern (obwohl das sehr verwirrend werden kann!). Sie können auch Text in die Felder „Vorher“ und „Nachher“ eingeben, der automatisch vor und nach den „Fußnotenzeichen“ eingefügt wird.

Sie können dies verwenden, um die Zahlen zu verschieben oder um Leerzeichen zwischen die Zahlen und den Haupttext der Fußnote zu setzen. Die „Fußnotenzeichen“ (oder der Text „Vorher“, falls vorhanden) beginnen an der Einrückungsposition der ersten Zeile des Absatzes „Fußnote“. Es ist möglich, den Abstand zwischen den „Fußnotenzeichen“ (oder dem „Nachher“-Text, falls vorhanden) und dem Haupttext der Fußnote zu steuern, indem Sie einen Tabulator definieren, an dem der Haupttext der Fußnote beginnen soll, aber das erscheint manchmal problematisch.

Wenn der Haupttext der Fußnote lang genug ist, um in zusätzliche Zeilen umzubrechen, beginnt er bei dem normalen Absatzrückzug für den Absatz der Fußnote.

Fußnoten (und Endnoten) sind ein besonders wichtiger Ort, um Styles statt manueller Formatierung zu verwenden; sonst wird es sehr schwierig sein, sie alle gleich aussehen zu lassen.

Die besten Seiten, um kostenlose SMS in die USA zu senden

Auch wenn die Nutzer langsam von SMS-Textnachrichten zu anderen Formen der Textnachrichten übergehen, haben SMS-Textnachrichten immer noch ihren Nutzen.

Aber wusstest du, dass es möglich ist, jemandem von deinem Computer aus zu schreiben? Tatsächlich können Sie auf vielen Texting-Websites kostenlose SMS-Nachrichten versenden. Viele haben nicht einmal einen Registrierungsprozess. Die USA haben sehr spezifische Messaging-Beschränkungen und eine direkte Verbindung ist notwendig, um die SMS in die USA an die zahlreichen Netzwerke zu übermitteln.  Hier sind die besten Seiten, um kostenlose Textnachrichten an Mobiltelefone zu senden.

TextEm

Mit TextEm können Sie kostenlose Textnachrichten senden, aber Sie müssen zuerst ein Konto erstellen. Obwohl einige Leute es vorziehen, eine Nachricht anonym zu senden, bringt ein Konto einige bemerkenswerte Vorteile.

So können Sie beispielsweise eine Liste häufig verwendeter Kontakte erstellen und – abhängig von den Carrier des Empfängers – Antworten in Ihren TextEm-Eingang zurückbekommen. Wenn der Carrier keine Antworten auf TextEm unterstützt, können Sie stattdessen E-Mail-Antworten einrichten.

Mehr als 100 Carrier aus den Vereinigten Staaten und Kanada werden unterstützt. Wenn Sie eine Nachricht an eine Nummer außerhalb Nordamerikas senden müssen, ist dies nicht der richtige Service für Sie.

TextEm unterstützt kein Massen-Messaging; Sie können nicht dieselbe Nachricht an mehrere Nummern gleichzeitig senden. Keine Sorge, einige der anderen Dienste, die wir besprechen werden, haben die Funktion.

Handy mit USA Flagge in der Hand

SendSMSnow

SendSMSnow ist ein weiterer kostenloser SMS-Dienst, bei dem Sie ein Konto erstellen müssen, bevor Sie Nachrichten senden können.

Sobald Sie ein Konto eingerichtet haben, können Sie ein Telefonbuch mit Kontakten erstellen, Profilbilder hinzufügen und Antworten auf Ihre Nachrichten in Ihrem persönlichen Posteingang erhalten.

SendSMSnow unterstützt auch Group Messaging, obwohl es nicht kostenlos ist. Für jede Nachricht, die Sie senden, wird Ihnen ein Cent für jeden Benutzer in der Gruppe berechnet. Beispielsweise würde eine einzelne SMS, die an eine 20-Personen-Gruppe gesendet wird, 0,20 $ kosten.

Theoretisch funktioniert der Dienst mit Mobilfunknummern weltweit. Wir haben keine Möglichkeit, die Ansprüche zu überprüfen, aber Sie können mit Recht erwarten, dass die meisten nordamerikanischen und europäischen Spediteure unterstützt werden.

Die Anzahl der Zeichen in Nachrichten ist auf 130 begrenzt.

Txt2Day

Mit Txt2Day können Sie kostenlose Textnachrichten ohne Registrierung online versenden. Das macht den Service perfekt für das Versenden von einmaligen Nachrichten, ohne alle Ihre persönlichen Daten preiszugeben (z.B. wenn Sie versehentlich Ihr Telefon und Zuhause verlassen haben und dringend Kontakt mit jemandem aufnehmen müssen).

Die Liste der unterstützten Carrier ist kleiner als die von TextEm und SendSMSnow. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die großen US-Unternehmen, aber es gibt auch Unterstützung für einige wenige europäische und mexikanische Unternehmen wie Movistar, Telcel, T Mobile UK und Vodafone Italien.

Da Sie kein Konto erstellen müssen, um Nachrichten zu senden, gibt es keine Möglichkeit, Antworten auf der Website zu erhalten. Daher ist der Dienst nicht für Hin- und Hergespräche geeignet. Einige Anbieter unterstützen E-Mail-Antworten, aber es ist bestenfalls Hit-and-Miss.

Deine Nachrichten auf Txt2Day können bis zu 140 Zeichen lang sein.